Dickdarmspiegelung (Koloskopie)

Ab dem 50. Lebensjahr bezahlen die gesetzlichen Krankenkassen jährlich eine Stuhluntersuchung auf verborgenes Blut im Rahmen der Krebsvorsorgeuntersuchung. Ein genauerer Stuhltest ist unserer Meinung ab dem 45 Lebensjahr sinnvoll, er kann als Gesundheitseigenleistung bei uns durchgeführt werden. Circa ab dem 50 Lebensjahr sollte bei Frauen und Männern eine Dickdarmspiegelung durchgeführt werden, weil damit gutartige Vorstufen (Polypen) entdeckt werden können, die den Stuhltest noch nicht positiv machen aber zu Krebs führen können. Die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen die Vorsorgespiegelung ab dem vollendeten 55. Lebensjahr. Bei akuten Darmerkrankungen werden Dickdarmspiegelungen in jedem Lebensalter von den Kassen bezahlt.